BOOK ONLINE

Frequently Asked Questions (FAQs)

Wenn Euch eine Frage auf der Seele brennt oder Ihr eine ganz bestimmte Antwort sucht – lest Euch einfach unsere FAQs durch.

Hier findet Ihr fast alle Antworten und Details zu unseren Camps und Kursen.

Falls dann noch eine Frage offen bleiben sollte, zögert nicht und schreibt uns eine E-Mail – wir helfen Euch gerne weiter.

Allgemeine Fragen

Jungen und Mädchen von 2-13 Jahren aller Leistungs- und Könnensstufen. Bitte beachtet alle unsere Kurse. InterSoccer organisiert zum Beispiel auch Schul-Trainings, bei denen wir Fun-Fußball aber auch richtiges, leistungsorientiertes Training machen. Dabei trainieren wir Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Jedes Kind, das an einem InterSoccer Kurs teilnimmt wird eine einmalige und positive Erfahrung machen und ganz viel Spaß haben. Die Kinder haben dabei in die Möglichkeit ihre Fähigkeiten im Fußball zu verbessern und neue Freunde zu finden. Wir legen bei jedem Training und jedem Kurs großen Wert auf Sicherheit und Gesundheit. Außerdem ist uns Fair Play und Sportsgeist sehr wichtig – wir sehen das auch als unsere Lehraufgabe. Für weitere Informationen klickt bitte zu Kursübersicht & den zugehörigen / relevanten Bereichen.

Jungen und Mädchen aller Könnensstufen. Wir haben richtige Anfänger dabei, Kinder die Spaß am Fußball haben und ein bisschen spielen wollen, aber auch Kinder, die für Schulmannschaften oder lokale Fußballvereine spielen. Wenn möglich teilen wir in jedem Training /Kurs Gruppen nach Alter und Können ein, um jedem das optimale Lernumfeld zu bieten. Wir haben auch Academy Camps im Sommer, um die 10-13-jährigen Kinder  –und ab und zu auch 14-Jährige – optimal zu betreuen.

Unserer qualifizierten Trainer werden ihre ganze Erfahrung einsetzen und an die Kinder weitergeben, um sich er zu stellen, dass jedes Kind, egal welcher Könnensstufe sich verbessert. Unsere Trainingsmittel, je nach Kurstyp beinhalten: Mini Soccer Arenas mit angepassten Torgrößen, Hütchen-Parkours zum Training von Passen und Dribblings etc. Bei InterSoccer gibt es auch jede Woche unterschiedliche Trainings-Schwerpunkte, um die Fähigkeiten und Techniken der Kinder zu verbessern.

Ja, viele Kinder nehmen alleine, ohne Familie oder Freunde an den Kursen teil. Alle Kinder kommen in eine entsprechend angepasste Gruppe mit Kindern ihren Alters und Könnens. Alle Kinder in unseren Trainings finden schnell neue Freunde und unsere Trainer fördern ganz speziell die Interaktion der Kinder untereinander.

InterSoccer bietet Kurse für jeden – von 3-13 Jahren und jeder Könnensstufe und mit jeder Menge Spaß. Wir haben immer Fußballanfänger dabei, die das erste Mal zu uns kommen. Entsprechend teilen wir sie, je nach Alter und Können, in die passende Gruppe ein. Unsere Trainer geben sich immer größte Mühe, neue Kinder in die Gruppe einzuführen und kümmern sich besonders aufmerksam um sie.

Für alle InterSoccer Kurse gilt: Wer sein Kind bei uns abgesetzt hat muss nicht zwingend vor Ort oder am Fußballplatz bleiben. Nichtsdestotrotz, stellt bitte sicher, dass die Trainer Eure Telefonnummer haben. Ihr müsst nur zur angegebenen Uhrzeit wieder am Platz sein, um Euer Kind nach dem Training abzuholen. Wenn Euer Kind am Kniprs Soccer Training / Kurs teilnimmt, ist es allerdings notwendig, dass ein Elternteil oder eine Aufsichtsperson dabei bleibt und auch nach Möglichkeit bei dem 45-minütigen Training mitmacht.

Wir bieten Trainings für alle Könnensstufen. Unsere Trainer sind dafür ausgebildet, jedes Kind entsprechend seiner Möglichkeiten und seines Könnens optimal zu fördern, inklusive der Gruppenbesten. Bei unseren Sommer Camps haben wir, als Teil einer Trainingswoche die Academy Camps für 10-13-Jährige eingeführt, um speziell die besten Spieler zu fördern.

Alle Kinder müssen von ihrer eigenen Kranken- und Unfallversicherung abgesichert und versichert sein.

Rabatte sind ab und zu für kurze Zeit für Trainings und Camps verfügbar. Die Rabatte sollen helfen, mehr Kinder für die Kurse zu gewinnen, wenn ein Trainings / Camps erst wenige Teilnehmer haben. Rabatte für bestimmte Kurse, speziell für die Sommer Camps werden z.B. auch ausgegeben, wenn ein Kind mehr als ein Camp besucht, oder um ganze Familien zu unterstützen. Alle anderen Kurse befinden sich auf einem kompetitiven Preislevel, vor allem, wenn sie per Online-Buchung gebucht werden.

Das hängt vom Altersunterschied ab. Aber natürlich werden wir immer versuchen, die Kinder so gut und passend wie möglich zusammen einzuteilen. Oft fällt uns auf, dass ein jüngeres Kind schon auf einem höheren Level als der Durchschnitt ist, wenn sie ältere Geschwister haben, mit denen sie spielen. Bitte schickt vorher einfach eine Email an unser InterSoccer Office, um Eure Wünsche zu besprechen.

Unsere Kurssprache ist Englisch, zusammen mit der örtlichen Sprache, falls das notwendig ist. In der Deutsch-Schweiz / Französischen Schweiz setzen wir in der Regel Trainer ein, die auch Deutsch/ bzw. Französisch sprechen. Aus Erfahrung können wir sagen, dass es den Spaß am Training nicht beeinflusst, wenn ein Kind nicht Englisch versteht, da viele Kinder in unseren Kursen zweisprachig sind und einander helfen. Außerdem ist das visuelle Verständnis der Trainings immer gegeben.

Ja, wenn es ein After School, Mini Soccer Training oder Weekend Soccer ist. Außerdem können ab sofort auch die Ferien Camps tagesaktuell gebucht werden. Wenn die Online-Buchung noch geöffnet ist, sollten alle Kurse online gebucht werden. Bitte überprüft immer, ob ein Kurs noch zur Bezahlung online geöffnet ist. Es ist auch möglich sich direkt vor Ort bei einem Trainer anzumelden. Falls nicht, schickt eine Email an unser InterSoccer Office und wir werden Euch den Preis für die verbleibende Kurs-/Camp-Zeit nennen, einschließlich der Zahlungsmodalitäten. Wir weisen darauf hin, dass es grundsätzlich immer günstiger ist, den Kurs per Online-Buchung zu buchen.

Wir haben schon einige Trainings und Kurse auf Anfrage von Eltern neu eingerichtet. Wenn Ihr an einem neuen InterSoccer Kurs in Eurer Region interessiert seid, schickt bitte eine Email an unser InterSoccer Office mit den Details zu Eurer Region, ob Ihr schon potentielle Anlagen und Möglichkeiten kennt und ob auch andere Familien an einem neuen Kurs interessiert sind.

Jedes Kind, das an einem After School, Knirps Soccer & Mini Soccer, Weekend Soccer oder 5-Tages-Sommer Camp teilnimmt, erhält normalerweise ein kleines Geschenk für die Teilnahme am Kurs. Allerdings hängt das auch von dem gebuchten Training oder Camp ab. Kinder, die erst später in ein Training / Camp einsteigen, erhalten nur ein Geschenk, wenn noch welche übrig sind und wenn der Kurs schon bezahlt ist.

After School

Jeder Tag ist speziell für eine Altersklasse abgestimmt. Wir haben überreifende Altersgruppen, sodass Kinder von 4-13 Jahren in der Regel zwischen zwei, manchmal drei verschiedenen Tagen wählen können. Bitte informiert Euch bei After School zu weiteren Details. Für Kinder jünger als 5 Jahre empfehlen wir zuerst mit einem Mini Soccer Training anzufangen – das ist der ideale Einstieg zum Fußball.

Schickt bitte eine Email an info@intersoccer.ch – es besteht eine gute Möglichkeit, dass die Kinder an einem anderen Tag teilnehmen können, der ebenso zum jeweiligen Level passt. Jede Situation wird von Fall zu Fall beurteilt und entschieden. Wir bemühen uns immer, so flexibel wie möglich zu sein.

Jede Gruppe wird jede Woche unterschiedliche Themen behandeln und entsprechende Fähigkeiten und Techniken erlernen. Die Trainings sind immer altersgerecht und entsprechend der Fortschritte der Gruppe aufbereitet und angepasst. Viele Kinder beginnen bei Mini Soccer und steigen dann immer weiter in den jeweiligen Altersgruppen auf, wenn sie älter werden und ihre Fähigkeiten und Techniken verbessern. Außerdem sind uns Sportsgeist und Fair-Play in jeder Situation sehr wichtig.

Mini Soccer

Die Kinder können im Alter von 3 Jahren beginnen und bis zum Alter von 6 Jahren dabei bleiben.

Die Trainings sind für Anfänger und auch für junge Kinder, die schon ein wenig Erfahrung besitzen. Sie sind eine tolle Möglichkeit mit Eurem Kind mit dem Fußball zu beginnen, wenn Ihr vorher nicht bei Knirps Soccer dabei wart.

Es geht darum, die Grundlagen und ersten Techniken zu entwickeln und ganz viel Spaß zu haben. Die Trainings sind der ideale Start, um anschließend mit After School und Weekend Trainings weiter zu machen

After School Trainings sind in der Regel für Kinder ab 5 Jahren. Dementsprechend kann ein Kind ab dem Alter von 5 Jahren an den Kursen teilnehmen – manche Trainings sind schon für jüngere Kinder geeignet. Je nach den Stundenplänen der Kinder und Termine der Eltern kann ein Kind aber auch nach dem Alter von 5 Jahren bei Mini Soccer dabei bleiben.

Wenn Euer Kind zum ersten mal bei Mini Soccer dabei ist, könnt Ihr es zum Treffpunkt in der Mitte des Platzes begleiten, wo der Trainer wahrscheinlich schon wartet. Nach dem ersten Mal/Training bitten wir Euch am Spielfeldrand zu bleiben. Aus Erfahrung wissen wir, dass sich die Kinder viel besser auf das Fußballtraining konzentrieren können, je weiter die Eltern vom Spielfeld und Spielgeschehen entfernt bleiben.

Wir sind ziemlich flexibel bei Kindern, die bei Mini Soccer teilnehmen. Wenn möglich, sollten die Kinder ein Soccer Kit dabei haben, bestehend aus: Shorts (oder langer Trainingshose wenn es kühler ist), T-Shirt, Trainingsjacke, Regenjacke. Bei kühlerem Wetter sollten sie außerdem eine warme Mütze und Handschuhe mitbringen. Aller Kinder müssen eine Wasserflasche dabei haben. Bitte stellt auch sicher, dass Euer Kind vor Trainingsbeginn auf der Toilette war. Bei warmem Wetter bringt bitte unbedingt eine Kopfbedeckung und Sonnencreme mit.

Ja, das ist völlig normal. Euer Kind wir dazulernen und sein Konzentrationslevel während unserer Trainings deutlich erhöhen. Also macht Euch bitte keine Sorgen, wenn Euer Kind schon vor Ende der Trainings müde ist, vor allem während der ersten Tage der Kurse.

Mini Soccer haben wir für richtige Anfänger entwickelt und für jüngere Kinder, die schon ein bisschen Erfahrung gesammelt haben. Also eine tolle Gelegenheit mit dem Fußball anzufangen, wenn Ihr Eure Kinder vorher noch nicht bei Knirps Soccer angemeldet hattet. Mini Soccer ist für Kinder von 3-6 Jahren geeignet.

Knirps Soccer ist für Kinder von 2-3 Jahren geeignet. Hier trainieren wir noch ein bisschen ruhiger und beziehen die Eltern oder einen Erziehungsberechtigten mit ein, die auch direkt am Training teilnehmen. Das Programm wurde entworfen, um Koordination, und auch das Verstehen von Übungen zu schulen, aber auch, um die ersten Grundlagen und Bewegungen im Spiel mit dem Fußball zu erlernen und die sportspezifische Wahrnehmung von Farben, Formen und Nummern zu schulen. Es ist der ideale Start das Selbstvertrauen der Kleinen und das Interesse am Sport zu fördern. Knirps Soccer besteht aus einer 45-minütigen Trainingseinheit, die für gewöhnlich am Vormittag stattfindet. Wir empfehlen, 3-Jährige mit diesem Kurs beginnen zu lassen, um dann nach und nach auf den Übergang zu Mini Soccer zu trainieren.

Ja, wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Kleinen viel besser mitmachen, wenn ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter dabei ist. Deshalb ist es erforderlich, dass immer jemand zusammen mit den Kindern teilnimmt. Wir haben auch gesehen, dass je öfter und mehr man teilnimmt, desto mehr möchten sich die Kinder auch ins Training einbringen und sind aktiver während der Trainingsstunde.

Mädchen Soccer Fragen

Die meisten Trainings sind gemischt, was selbstverständlich für 3-13-jährige Mädchen kein Problem darstellt. Alle Mädchen haben viel Spaß an den Kursen. Nichtsdestotrotz haben wir Kurse ausschließlich für Mädchen entwickelt, um mehr Mädchen zum Fußball zu ermutigen. Für weitere Informationen, klickt bitte in die Mädchen Soccer Kategorie.

Wir haben schon einige Trainings und Kurse auf Anfrage von Eltern neu eingerichtet. Wenn Ihr ein Minimum von 8 Mädchen organisieren könnt und wenn wir einen Trainer dafür finden, starten wir gerne eine neue Location und einen neuen Kurs. Bitte schickt eine Email an unser InterSoccer Office, wenn Ihr uns unterstützen möchtet.

Samstag und Sonntag Soccer

Es gibt 3 unterschiedliche Altergruppen bei den meisten Weekend Soccer Kursen. Die meisten Kurse bestehen aus Mini Soccer 3-4 Jahre, bei denen es viel um Spaß und erste Koordination geht, Fun Footy Trainings für 5-7-Jährige. Dabei verbessern die Kinder ihre Skills und Technik, spielen lustige Spiele und Kleinfeld-Matches, um sich weiter im Fußball zu verbessern. Für Kinder von 8-12 Jahren gibt es die Soccer League, bei der alle Teilnehmer in Teams aufgeteilt werden und an einer wöchentlichen Liga mit Kleinfeld-Matches teilnehmen. Informiert Euch bei Samstag Soccer zu den Details. Wir haben auch tolle Mädchen Kurse und Trainings beim Weekend Soccer , die speziell für 5-12 Jährige an bestimmten Standorten stattfinden.

Bei allen Trainings ist jedes spielerische Level herzlich willkommen.

Die Kurse während der Woche (After School) dauern für gewöhnlich 1 Stunde, Weekend Soccer dauert meisten 90 Minuten. Die After School Trainings haben meistens wöchentlich wechselnde Trainingsschwerpunkte, die auf Skills und Techniken der Kinder abzielen, gefolgt von einem Kleinfeld-Spiel. Die Weekend Soccer Trainings bestehen meist aus mehr Spielen auf dem Kleinfeld. Normalerweise gibt es jedes Schuljahr Special-Deals, bei denen man einen schönen Rabatt bekommen kann, wenn man einen Wochen-Tages-Kurs bucht. Bitte schreibt eine Email an info@intersoccer.ch für mehr Informationen.

Nein, man muss für den ganzen Kurs bezahlen. Wenn man den Beginn des Kurses verpasst, kann man jederzeit einsteigen, wenn noch Plätze frei sind und auch nachdem die Online-Buchung geschlossen ist. Dann werden – für die meisten Kurse – die anteiligen Kurskosten berechnet, je nachdem, wann man zum Kurs dazu kam.

Wir haben normalerweise 2-3 Trainingseinheiten, bei denen wir uns die Levels der Kinder ansehen. Anschließend werden die Spieler in möglichst ausgewogene Teams eingeteilt. Alle Teilnehmer werden zu unserer Liga zugelassen, außer es bestehen schwerwiegende gesundheitliche Probleme.

Bitte klickt auf Online-Buchung und meldet Euch für die nächsten verfügbaren Kurse an. Wenn die Online-Buchung schon geschlossen ist, gibt es immer noch die Möglichkeit, sich vor Ort anzumelden, oder über unser Office.

Für einen reibungslosen Ablauf der Fun Footy & Soccer League ist es sehr wichtig, dass Euer Kind an den meisten Wochenenden teilnehmen kann. Das stärkt die Team-Zusammengehörigkeit, trägt zu einem guten Mannschaftsklima und fördert neue Freundschaften, ebenso wie natürlich ihre Spielerfahrung.

Jeder nominierte Teilnehmer der Samstag Soccer League bekommt ein Team-Shirt, je nach Standort. Das muss möglicherweise am Ende der Saison wieder zurückgegeben werden, der Trainings-Coordinator wird alle Teilnehmer entsprechend informieren.

Nein, bei allem Trainings und Camps (außer Knirps Soccer) können die Eltern den Platz verlassen. Aber selbstverständlich sind die Eltern mehr als willkommen beim Training zuzusehen und die Teams anzufeuern – in freundlicher Art und Weise natürlich.

Turniere

Turniere sind einmalige Spaß-Tage mit Kleinfeld-Matches bei denen wir die Kinder in Teams einteilen und ihnen erste Wettbewerbserfahrung bieten. Kinder aller Könnensstufen sind bei den ganzen oder halben Turnier-Tagen herzlich willkommen.

Probetrainings

In den ersten 2-3 Wochen bevor die Online-Buchung geschlossen wird, kann man vorbeikommen und das Training kostenlos ausprobieren (Ferientrainings ausgenommen). Wenn man ein Trainings ausprobiert hat sollte man anschließend die Online-Buchung abschließen. Wenn die Online-Buchung einmal geschlossen ist, kann man immer noch ein Probetraining machen, anschließend muss man den Trainer informieren, wenn man weiter machen möchte. Wenn man weitermacht, berechnen wir den Kurs ab dem ersten besuchten Kurstag, inklusive des Probetrainings. Es wird nichts berechnet, wenn man nicht weiter am Kurs teilnimmt und gleichzeitig es das erste Probetraining war.

Holiday Camps (Ostern / Sommer / Herbst)

Die Kinder werden ganz viel Spaß an den anregenden und fordernden Trainings haben, egal welcher Altersgruppe sie angehören und auf welchen Level sie spielen. Sie werden ihre Fähigkeiten und Techniken im Fußball verbessern und das Regelwerk besser kennen lernen. Außerdem legen wir Wert darauf, ihnen Fair-Play und Sportsgeist zu vermitteln. Zudem haben wir festgestellt, dass diese Camps den Kindern helfen Selbstvertrauen aufzubauen und neue Freunde zu finden.

Sehr wenig, außer, dass man an den Sommer Camps sowohl für 5 Tage als auch für nur 1 Tag teilnehmen kann. Tages-Camps kann man normalerweise nur auf einer pro-Tag Basis buchen – aber man kann natürlich trotzdem eine ganze Woche machen. Die Sommer Camps dauern normalerweise bis 17:00 Uhr, die Tages-Camps enden um 16:00 Uhr. Aber je nach Standort kann es auch bei den Tages-Camps 17:00 Uhr sein. Bitte informiert Euch auf der Seite der Standorte zu den Details. Genau wie die Sommer Camps, bieten die Tages-Camps einen tollen und lustigen Tag, an dem den Kindern viele Skills und Techniken beigebracht werden, mit Mini-Matches und kleinen Turnieren. Bei unseren Sommer Camps gibt es normalerweise kleine Preise und Geschenke, je nachdem wie lange man gebucht hat.

In den meisten großen Schweizer Städten gibt es mittlerweile Angebote von InterSoccer – nicht nur Sommer Camps, auch Autumn und Easter Camps. Für weitere Informationen seht Euch bitte die Übersicht zu unseren Soccer Camps an.

Nein, Taschengeld wird nicht nötig sein, da den Kindern ein Snack und Getränke von den Eltern mitgegeben werden sollten. Die Teilnehmer werden den ganzen Tag auf der Anlage sein. Kinder, die an unseren Sommer Camps teilnehmen, erhalten, abhängig vom Standort, ein warmes Mittagessen an jedem Tag des Camps. Bitte informiert Euch darüber auf der Seite Eures Standorts.

Alle Tages-Camps sind für Kinder von 5-13 Jahren geeignet. Wir haben auch Mini Camps, die nur am Vormittag stattfinden, um 10:00 Uhr beginnen und um 12:30 Uhr enden ­– diese Camps sind für 3-5-Jähirge. Eltern haben also die Wahl, ob sie ihr 5-jähirges Kind für einen ganzen oder nur für einen halben Tag anmelden.

Unserer Erfahrung nach können 5-Jährige ein Ganztags-Camp gut machen – vor allem, wenn sie schon einmal ein After School oder Mini Soccer Training gemacht haben, oder vorher schon regelmäßig Fußball spielen. Allerdings kann es für unerfahrene Kinder ratsam sein zum Anfang ein Mini Camp auszuprobieren. Es ist auch möglich nach dem ersten Vormittag auf einen ganzen Tag aufzustocken, wenn die Differenz des Camp-Preises bezahlt wurde. Der Chef-Trainer kann ein Formular zur Zahlungsanweisung für die zusätzlichen Kosten zur Verfügung stellen. Es ist keine Barbezahlung möglich.

Academy Camps wurden speziell für 10-13-Jährige bei den Sommer Camps entwickelt. Sie bieten 5 Tage etwas anspruchsvolleres Training bei InterSoccers erfahrensten Trainern. Das Training ist für alle Könnenstufen möglich und die Teilnehmer werden entsprechend ihres Levels in Gruppen eingeteilt. Meistens kommen Kinder zu den Trainings, die in der Freizeit Fußball gespielt haben, oder auch schon in der Schule oder richtig im Verein spielen. Bei manchen Academy Camps können auch 14-Jährige teilnehmen, vor allem wenn erst wenige in der entsprechenden Gruppe sind.

Die 5-Tages Junior Camps wurden speziell für 5-9-Jährige entwickelt. Wir teilen sie in Gruppen je nach Alter und Können ein, sodass jeder in seiner Gruppe Spaß hat. Für die Gruppen der 8-9-Jährigen, gibt es eine Kombination aus Spaß & anspruchsvollerem Training. So arbeiten unsere erfahrenen InterSoccer Coaches auf einen möglich Aufstieg zu den Academy Camps hin und verbessern stetig das Spiel aller Kinder.

Generell sollten alle Kinder unter 10 Jahren in den Junior Camps bleiben, wo sie mit Kindern gleichen Alters und Könnens trainieren und entsprechend gefördert werden. Die Academy Camps wurden entwickelt, um älteren Kindern die Möglichkeit zu bieten, die für sie passenden Trainingsreize zu erhalten. Denn wir haben herausgefunden, dass eine Vermischung mit jüngeren Altersgruppen, speziell in diesem Alter negative Auswirkungen hat. Mit der Academy versuchen wir ein System zu etablieren, bei dem jüngere Kinder den Wunsch entwickelt, später auch an der Academy teilzunehmen und deshalb länger und weiterhin Fußball spielen.

Ja, ein Kind kann von einem bis fünf Tage wählen. Die Camps sind sehr flexibel angelegt, um den Eltern bestmöglich entgegen zu kommen.

Jedes Camp dauert von 10:00 bis 17:00 Uhr. Bitte informiert Euch aber immer, wie der genaue Zeitplan für Euer entsprechendes Camp am Standort aussieht. Das kann evtl. variieren.

Es ist möglich die Kinder ab 08:30 / 08:45 Uhr abzusetzen, wenn die Coaches schon vor Ort sind (bitte jeweils entsprechend Standort und Saison informieren)

Man sollte sein Kind so bald wie möglich nach Trainings-/Kursende um 16:00 / 17:00 Uhr abholen (je nach Standort informieren). Nach der jeweiligen Uhrzeit übernimmt InterSoccer keine Verantwortung für die Kinder. Wenn Sie nicht pünktlich vor Ort sein können, kümmern Sie sich bitte um jemanden, der das Kind abholen kann. Falls das nicht möglich sein sollte, müssen wir Ihnen leider empfehlen, Ihr Kind nicht anzumelden.

Das ist unser Schlüssel, um für jeden Teilnehmer eine großartige Zeit zu garantieren. Wir haben einen tollen Mix aus vielen verschiedenen Aktivitäten jeden Tag, um für alle Altersklassen und Könnensstufen etwas dabei zu haben. Die Kinder werden in Gruppen nach Alter und Können eingeteilt. Anschließend finden die abwechslungsreichen und lustigen Trainings statt, bei denen sich die Kinder von Tag zu Tag verbessern. Es werden viele kleine Spiele gemacht und Turniere finden statt. Die Tage sind so geplant, dass sie nicht überfordern aber eine schöne Mischung aus fordern und Spaß darstellen. Außerdem machen wir viele Pausen, damit die Kinder etwas trinken und kleine Snacks essen können. Medaillen, Preise und kleine Geschenke werden am Ende der Sommer Camps ausgegeben.

Die Kinder bekommen regelmäßig Pausen am Tag. Mehr, je wärmer das Wetter ist. Jedes Kind sollte eine auffüllbare Trinkflasche dabei haben, um während der Pausen genug zu trinken zu haben. Außerdem ist es empfehlenswert den Kindern einen kleinen Snack für den Vormittag mitzugeben.

Je nach Anzahl der Teilnehmer und Alter kann jeder unserer Haupt-Trainer eine Gruppe von etwa 18 Kindern trainieren. Außerdem haben wir einige Junior Coaches, die bei größeren Gruppen zum Einsatz kommen können. Normalerweise ist das Verhältnis von Teilnehmern zu Trainer aber wesentlich ausgeglichener als bei oben genanntem Maximalbeispiel. Vor allem für jüngere Kinder haben wir meistens einen Trainer pro acht Kinder, je nach Level des Trainers.

Ja, das ist sehr wichtig. Am späteren Vormittag machen wir mit den Kindern eine Pause für Snacks. Dafür sollten sie entsprechend etwas Kleines zu Essen dabei haben. Bitte achtet bei der Zusammenstellung ggf. das heiße Wetter, wenn es vorhergesagt ist. Bitte sorgt auch dafür, dass die Kinder eine große, wiederbefüllbare Trinkflasche dabei haben. Bei manchen Camps ist ein warmes Mittagessen inklusive, bei anderen müssen die Kinder ihr eigenes Mittagessen mitbringen. Bitte informiert Euch dazu auf der entsprechenden Camp-Seite.

Isotonische Getränke (Getorade, Isostar, Powerade etc.) sind gut geeignet, um die Flüssigkeits-und Energiespeicher wieder aufzufüllen, außerdem natürlich Wasser. Kohlensäurehaltige Getränke wie Soft-Drinks sind nicht empfehlenswert. Bitte stellt sicher, dass Ihr den Kindern genug einpackt – es wird ein langer Tag. Kleine Sandwiches, Salate, Obst etc. sind hervorragende Snacks für zwischendurch. Bitte vermeidet es Schokolade bei warmem Wetter einzupacken.

Normalerweise haben wie jeden Sommer Trainer von professionellen englischen Clubs bei uns zu Gast, die an bestimmten Camps teilnehmen – vor allem für die Academy Camps und die Girls Camps. Außerdem haben wir in den meisten Regionen spezielle Torwart Camps, für interessierte Kinder. Bitte checkt regelmäßig unsere Website für die aktuellen Angebote.

Jedes Kind bekommt ein InterSoccer Geschenk für die Teilnahme an einem 5-Tages-Camp plus eine Medaille und eine Urkunde.

Ja, wir haben sowohl Trainings als auch Camps für Torwarte. Dabei lernen die Kinder die Grundlagen, Techniken und Basic-Skills dieser großartigen Position. Bitte informiert Euch regelmäßig auf unserer Website zu den neuesten Kursen.

Die Sicherheit und das Wohlbefinden der Kinder während unserer Kurse hat für uns oberste Priorität. Deshalb beschränken wir den Zugang zum und auf dem Spielfeld, wann immer wir das Gefühl haben, dass es notwendig ist. Wir sind der Überzeugung, dass wir somit den Kindern die Möglichkeit bieten können, sich vollständig auf das Camp zu konzentrieren und in die Camp-Atmosphäre einzutauchen, ohne dabei gestört und abgelenkt zu werden. Wenn Eltern beim Training zuschauen möchten, gibt es genügend Platz außerhalb des Spielfelds. Während der Sommerferien am Freitagabend vor der Siegerehrung können Eltern einen näheren Blick auf das Geschehen werfen. Bei gutem Wetter, werden wir nämlich ein Nachmittags-Turnier spielen. Aber auch hier sollten die Eltern Rücksicht nehmen und den Hauptplatz nicht betreten.

Bitte geht auf Online-Buchung, um Euch anzumelden

Bitte lest die Frage in der Kategorie Allgemeine Fragen in den FAQs.

Nein, wir halten uns genau an unsere Altersbeschränkungen, um die Camps so gut wie möglich zu strukturieren. Viele Jahre Erfahrung haben gezeigt, dass ein 6-Jähriger absolut fähig ist, ein Ganztags-Trainings zu absolvieren. Wir möchten die Mini Camps Kindern von 3-5 Jahren vorbehalten, damit sie so viel wie möglich von den Camps mitnehmen können und innerhalb ihrer Altersklasse lernen können ohne von älteren Kindern übervorteilt zu werden.

Das variiert von Camp zu Camp und je nach Teilnehmerzahl, Können, Standort. Ab und zu bauen wir Multi-Sport-Aktivitäten mit Fußball-Fokus wie Foot Cricket, Fußball-Tennis, Sofball/Foot Rounders, Handball, Dodgeball etc. ins Training ein.

Aus der Erfahrung vieler Jahre können wir sagen, dass ein fünfjähriges Kind absolut das Potential hat, ein ganztägiges Training zu machen. Wir machen viele Pausen, um den Kindern die Erholung, speziell bei warmem Wetter zu ermöglichen. Während der Camps machen wie viele Snack und Trinkpausen.

Leider gibt es bei einem verpassten Tag keine Erstattungsmöglichkeiten. Bitte lest hierzu die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Nein, alle Ferien Camps bieten tolle Möglichkeiten, sich alles flexibel einzuteilen. Man kann sich für ein bis fünf Tage anmelden.

Die Online-Buchung schließt normalerweise um 18:00 Uhr am Tag vor Camp-Beginn. Wenn Ihr die Deadline zur Online-Buchung verpasst und immer noch gerne am Kurs teilnehmen möchtet, könnt Ihr Euch am Kurstag vor Ort anmelden, zu einem etwas höheren Preis.

Schul-Trainings

InterSoccer hat schon an vielen Schulen Trainings gegeben wie Nations, St. Georges, International School of Lausanne, Int School of Zug, Inter Community School of Zürich. Wir haben einige Trainings auf Anfrage von Schulen und auch von Eltern ins Leben gerufen. Wir haben sowohl Spaß-Fußball als auch richtige Fußball-Teams trainiert. Wenn Ihr Interesse habt, dass InterSoccer in Eurer Region, Schule oder nahen Sportanlage ein Training startet, schickt bitte eine Email an Steve Long mit allen Informationen und Details zu Eurer Region.

Wir haben Kinder (Jungen und Mädchen) von 3-18 Jahren aller Könnensstufen trainiert.

Equipment / Ausrüstung

Für Ferien Kurse sollten die Kinder ein Fußball-Kit bestehend aus Trainingsoberteil, Fußballschuhe oder Sportschuhe, eine Regenjacke, Schienbeinschoner, Kappe und Sonnencreme sowie eine wiederbefüllbare Trinkflache mitbringen. Wechselbekleidung für schlechtes Wetter ist immer gut! Für After School und Mini Soccer Trainings sollte die gleiche Ausrüstung mitgebracht werden. Im Herbst gebt den Kindern bitte ausreichend warme Kleidung inklusive Mütze und Handschuhe mit.

Fragen zu Reservierung & Bezahlung

Wenn man auf Online-Buchung geklickt hat und der jeweilige Kurs noch angezeigt wird, ist er auch noch für die Buchung offen. Wenn der Kurs nicht mehr angezeigt wird, ist er ausgebucht oder die Online-Buchung ist bereits geschlossen. Sie schließt in der Regel um 18:00 Uhr am Tag vor einem Ferien oder Eintages-Training /Kurs, und zwei Wochen nach dem Beginn der After School & Mini Soccer Trainings. Für weitere Fragen, wenn Ihr einen Kurs nicht findet, schreibt bitte eine Email an unser InterSoccer Office

Bitte klickt auf Jetzt Online Buchen & folgt den Anweisungen zur Anmeldung. Wenn Ihr immer noch nicht sicher seid, klickt bitte auf die folgenden PDFs:

Wie buche ich online­_English?

Wie buche ich online_Französisch?

Wie buche ich online_Deutsch?

Bitte vergewissert Euch, dass Ihr genau den Anweisungen folgt & Eure korrekten Informationen eingegeben habt. Wenn es ein Problem mit der Online-Buchung Seite wegen Wartungsarbeiten etc. gibt, besucht die Seite bitte später wieder. Wenn immer noch Probleme auftreten, schickt bitte eine Email an unser InterSoccer Office.

Bitte sichert Eure Passwörter immer gut, sodass Ihr sie auch in Zukunft benutzen könnt. Auf der Online-Buchung Seite könnt ihr auf einen Link klicken, falls Ihr Euer Passwort vergessen habt, es wird Euch dann zugeschickt. Ihr müsst dafür die angegebene Email Adresse eingeben. Wenn Ihr Eure Email Adresse vergessen habt, sendet uns bitte eine Email an InterSoccer Office in der Ihr Euren Familiennamen angebt.

Man kann vor Ort bezahlen, wenn noch Plätze frei sind. Jedoch ist der Preis, dann etwas höher im Vergleich zur Online-Buchung. Bitte füllt in diesem Fall das Anmeldeformular sowie die Zahlungsanweisung aus, die Euch der Trainer gibt. Bitte zahlt umgehend bei einer Bank und bringt dem InterSoccer Trainer beim nächsten Training den Zahlungsbeleg mit, oder scannt ihn ein und schickt ihn an unser InterSoccer Office per Email.

Das ist leider nicht möglich. Alle Kurse müssen für die gesamte Kursdauer bezahlt werden, oder, falls man später dazu kommt und die Online-Buchung schon geschlossen ist, kann man einen anteilig reduzierten Preis für den Rest des Kurses bezahlen. Die Bezahlung erfolgt dann über den Trainer vor Ort oder über das InterSoccer Office. Bitte denkt aber daran, dass die Online-Buchung die günstigste Variante ist.

Wir empfehlen allen Teilnehmern die Online-Buchung zu verwenden, da dies der günstigste Weg ist und Geld spart. Außerdem hilft es uns, Eure Anmeldungsinformationen gleich auf unseren Trainingsunterlagen parat zu haben wie Name des Kindes, Alter und Notfall-Telefonnummern. Die Online-Buchung spart auch unseren Trainern eine Menge Zeit, den sie sollten sich auf das Training konzentrieren. Wer vor Ort bezahlt, muss sich immer darüber im Klaren sein, dass man den teureren Vor-Ort-Preis bezahlen muss. Man muss ein Anmeldungsformular und eine Zahlungsanweisung (bitte beachtet die Frage „Ich habe keine Visa oder Mastercard“ oben) ausfüllen. Bitte beachtet, dass eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden kann.

Das dient der Sicherheit der Kinder, denn darin erfassen wir die sicherheitsrelevanten Informationen wie Notfall-Telefonnummern / Email-Adresse, für den Fall, dass wir Euch kontaktieren müssen.

Es ist möglich eine Reservierung zu verschieben, aber bitte denkt daran, dass dies Zeit und Geld kostet. Normalerweise wird eine Bearbeitungsgebühr für einen Kurswechsel erhoben. Bitte schickt eine Email an unser InterSoccer Office, falls Ihr einen Kurs ändern möchtet.

Stornierung / Rückerstattung / Kurwechsel / Termine

Während der Anmeldung haben alle Eltern die Möglichkeit unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen. Bei langwierigen Verletzungen und Krankheiten (Vorlage eines ärztliches Attest notwendig), kann ein Credit für einen zukünftigen Kurs vergeben werden, der in einer bestimmten Zeit eingelöst werden muss. Allerdings verhält es sich wie bei jedem Geschäft, wenn ein Kind wegen kurzfristiger Erkrankung einen Kurs verpasst, kann keine Rückerstattung gewährt werden.

Leider muss jedes Kind in dem Kurs bleiben, für den es gebucht ist und wir können keine Kurswechsel für verpasste Einheiten anbieten. Das kann Probleme aufgrund der veränderten Kursgröße für unsere Trainer und ebenso Sicherheits- und Gesundheitsrisiken verursachen.

Ja, das ist möglich sobald wir eine schriftliche Bestätigung per Email an unser InterSoccer Office erhalten haben. Da dies ein zeitintensiver Vorgang ist, stellt bitte sicher, dass Ihr den richtigen Kurs bucht. Bitte achtet ebenso darauf sorgfältig zu sein, wenn Ihr Eure Online-Buchung macht.

InterSoccer kann keine Garantie dafür übernehmen, welche Alters-/Könnensklassen oder Geschlechtergruppen an einem Kurs teilnehmen. Unsere Trainer werden in der Regel einige Wochen im Voraus gebucht, basierend auf den zu erwartenden Teilnehmerzahlen. Wir können keine Erstattung gewähren, für den Fall, dass es nicht die gewünschte Anzahl an Geschlechter- oder Altersgruppen in einem Kurs/Camp gibt. Nichtsdestotrotz könnt Ihr vor der Buchung jederzeit unser InterSoccer Office kontaktieren, um die verschiedenen Levels in Erfahrung zu bringen – vor allem für die Sommer Camps. Wenn Ihr bei den Tages-Camps unsicher seid, bucht einfach für einen Tag, wenn alles gut läuft, könnt Ihr anschließend für weitere Tage buchen.

Wetter

Wir werden immer versuchen unsere Trainings fortzusetzen, allerdings stehen die Gesundheit und Sicherheit der Kinder an erster Stelle. Wenn während des Camps das Wetter sehr schlecht werden sollte, kann das restliche Training abgesagt werden. Die Eltern / Erziehungsberechtigte werden dann kontaktiert und wir erwarten die Abholung des Kindes. Dies ist ein sehr seltener Fall und normalerweise haben wir ein alternatives Programm bei schlechtem Wetter, um die Kinder für die gesamte Buchungszeit gut zu beschäftigen. Bitte stellt sicher, dass die Kinder bei schlechtem Wetter entsprechende Bekleidung mitbringen. Falls InterSoccer wegen zu schlechtem Wetter einen Kurs absagt, werden wir die verlorene Zeit während der Woche wieder gutmachen oder wir geben einen Credit für Trainings, wenn dies angebracht ist. Wenn der Kurs / Training / Camp weitergeht, erwarten wir, dass alle Teilnehmer zum Training kommen und für die Dauer des Kurses bleiben. Regenjacken sollten, egal zu welcher Jahreszeit, immer mitgebracht werden. Ein Teilnehmer kann von den Eltern nach eigenem Ermessen nach Hause geholt werden – dafür kann kein Credit gegeben werden und keine Rückerstattung erfolgen.

Der Kurs wird fortgesetzt, aber wir werden zusätzliche Trinkpausen einlegen, wenn das nötig sein sollte. Wir erwarten stets von den Eltern die Kinder mit ausreichend Sonnenschutz zu versorgen – Sonnencreme und auch Caps/Hüte als zusätzliche Maßnahme. Die Sonnencreme sollte von den Eltern schon vor dem Kurs aufgetragen werden und zusätzlich in der Sporttasche mitgegeben werden. Für die After School Trainings sollten die Eltern ihren Kindern Sonnencreme und Cap mitgeben. Unsere Trainer werden die Kinder während der Kurse an das Auftragen der Sonnencreme erinnern.

Trainer-Fragen

Die meisten unserer Trainer sind von der Schweizer oder Englischen FA ausgebildet und entsprechend qualifiziert. InterSoccer kümmert sich um die Sicherheit und das Wohlergehen aller Kinder, die an unseren Kursen teilnehmen. Bei jedem unserer Kurse ist immer ein Trainer oder Personal mit Erste-Hilfe-Ausbildung anwesend. Zusätzlich haben wir eine große Anzahl von Helfern, die uns bei der Durchführung der Kurse unterstützen. InterSoccer bietet auch Aus- und Fortbildungsprogramme für unsere Trainer an, um unser Niveau stets hoch zu halten.

Klickt bitte auf den Bereich „Offene Stellen für Trainer“ auf unserer Website.

Unsere Partner

Millwall
Nike
FeelFree